Hochwassserstände am Höchster Maintor

Historische Markierungen

Am alten Höchster Maintor kann man noch Hochwassermarkierungen sehen – besonders interessant sind dabei die verschiedenen Ziffernformen der 1.

Die oberste sieht eher aus wie eine heutige 2, die mittlere eher wie ein Schreibschrift-L.
Die untere, obwohl nicht der jüngste Jahreszahl, kommt uns schon sehr vertraut vor.

Weitere Fundstücke

Hochwassserstände am Höchster Maintor
Im St.-Paulus-Dom, Münster/Westf.
Ziffern in der Schlosskirche Weilburg
Weihnachts- / Neujahrskarte ffj 2020

Ausgewählte Projekte